Musica Nova

Alles rund um Auftritte und Konzerte von Musica Nova

Chorproben werden ausgesetzt/ Konzert von Musica Nova abgesagt

„Die Chorgemeinschaft „Edelweiß“ Leeden sagt alle Chorproben für die Sängerinnen und Sängern vorerst bis nach den Osterferien ab. Danach wird die weitere Vorgehensweise frühzeitig bekannt gegeben.“

Zudem fällt leider auch das von Musica Nova geplante Konzert „Resultate“ aus, bzw. wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wir wirken aktiv daran mit, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen! Jeder kann seinen Teil dazu beitragen!

Bleibt gesund!

„Resultate“ – Musica Nova plant Konzert

Nach dem Jubiläumskonzert im letzten Jahr plant Musica Nova jetzt ein Konzert am 22. März 2020 um 17.00 Uhr in der Stiftskirche  Leeden. Der Eintritt ist frei.

Ute Strakeljahn, Julia Blumenthal, Barbara Püning und Ursula Sandkämper freuen sich auf das Konzert am 22. März. 2020

Unter dem Motto „Resultate“ hat der Damenchor unter der Leitung von Sven Leimann neue Lieder einstudiert, die an dem Sonntagnachmittag vorgetragen werden.  Außerdem findet für den Chor noch ein Workshop am 14.und 15. März in der kath. Landvolkhochschule in Oesede statt, um die Vorbereitungen für die musikalische Darbietung zu intensivieren.

Zu allen Chorproben sind Frauen herzlich eingeladen, die Lust zum Singen in der Gruppe haben, Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Chorproben finden jeweils montags von 20.00 bis 22.00 Uhr im Seminarraum der Ev. Stiftskirche in Leeden statt.

Jahresmitgliederversammlung in der Gaststätte Antrup

-igel- Tecklenburg-Leeden.

Die Sänger der Chorgemeinschaft Edelweiß trafen sich auf dem Friedhof und sangen dort zwei Lieder zu Ehren der verstorbenen Mitglieder. Anschließend eröffnete die erste Vorsitzende Elisabeth Püning die Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Antrup.  Sie berichtete „über vielfältige Aktivitäten des vergangenen Jahres“: Workshops, Benefizkonzert von „Musica Nova“ in Westerkappeln, Jubiläumskonzert von „Musica Nova“ in der Stiftskirche Leeden, sowie über das mitwirkende Weihnachtskonzert von „Musica Nova“  ebenfalls in der Stiftskirche, Auftritte des Männerchors im Wohnheim der LWL-Klinik Lengerich, Maibaumsingen.  Über den Auftritt des Männerchors mit anderen Chören auf der Freilichtbühne in Tecklenburg, beim Leedener Weihnachtsmarkt und in der katholischen Kirche am zweiten Weihnachtstag. Sowie von mehreren Auftritten des Männerchores bei Geburtstagen und Jubiläen. Ein Dank ging von Elisabeth Püning auch an Martin Bensmann, „der langjährig unser Vereinsdoppelkopfturnier organisierte und heute sein Amt zur Verfügung stellt“. Ebenfalls bedankte sich die Vorsitzende der Chorgemeinschaft beim Schriftführer Christan Siepenkötter, der sein Amt nach langjähriger Tätigkeit auch abgab. Versammlungsleiterin Anke Bovenschschulte beantragte die Entlastung des gesamten Vorstandes, die einstimmig erfolgte. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Elisabeth Püning einstimmig als Vorsitzende wieder gewählt . Die stellvertretende Vorsitzende Monika Wiggermann wurde auch für weitere zwei Jahre in ihr Amt gewählt. Als Kassenwart wurde Reinhard Püning und als Schriftführer Heiner Igelbrink für ein Jahr gewählt. Der Kassenprüfer Reinhard Horstmeier wurde einstimmig für zwei Jahre gewählt. Die Fahnenträger Andreas Finke, Martin Bensmann und Edgar Budke wurden für ein Jahr gewählt. Der Vorstand stellte den Antrag an die Versammlung, den langjährigen Sänger Manfred Wiesner zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Wahl erfolgte einstimmig. Neu in den Festausschuss wurde Ilka Steinigeweg gewählt. Auch für das neue Jahr haben beide Chöre neben ihrer Probenarbeit auch mehrere Auftritte. Als nächstes gibt es am 15. Februar von „Musica Nova“ ein Benefizkonzert in Westerkappeln sowie am 22. März ihr eigenes Konzert in der Stiftskirche in Leeden. Am 3. Oktober nimmt „Musica Nova“ am Chorfestival in Kloster Gravenhorst teil. Am 30. April wird vom Männerchor auf dem Dorfplatz wieder der Maibaum aufgestellt .

Neue Aufgaben warten auf die Mitglieder
Manfred Wiesner wird zum Ehrenmitglied ernannt

Weihnachsfeier 2019

Zur traditionellen Weihnachtsfeier lud die Chorgemeinschaft Edelweiß
Leeden am vergangenen Donnerstag in der Gaststätte Antrup in Leeden ein.
Die Mitglieder des MGV Edelweiß und der Musica Nova waren zahlreich
erscheinen und so erklang das gemeinsam gesungene „Vom Himmel hoch“ oder
auch „O Tannenbaum“ stimmgewaltig auf dem Saal des Vereinsheims. Helmut
Breitenfeld führte durch das Programm des Abends. Der
Männergesangsverein präsentierte Lieder aus dem aktuellen
Weihnachtsrepertoire – „Tochter Zion“ erfüllte dreistimmig den Saal.
Wenngleich der musikalische Höhepunkt von dessen Chorleiter Jan
Kampmeier vorgetragen wurde. Seine Solo-Darbietung des Stück „Oreade“
auf der Klarienette ließ den Saal andächig lauschen. „Stille Nacht,
heilige Nacht“ war das letzte Gemeinsam gesungene Stück an diesem Abend
bevor die erste Vorsitzende Elisabeth Püning allen Anwesenden in die
adventliche Nacht verabschiedete.

Spendenübergabe nach dem Konzert der Leedener Chöre

-igel- Tecklenburg-Leeden. Sehr groß war die Freude bei Johanna Hinz und Renate Volkwein von der Lengericher Tafel, als sie am Dienstag im Stiftshof eine Spende von 712,63 Euro in Empfang nehmen konnten. Das ist der Erlös des gemeinsamen Weihnachtskonzerts der Leedener Chöre am zweiten Adventssonntag in der Stiftskirche (wir berichteten). „Wir freuen uns sehr über die Spendenbereitschaft zum Jahresende“, bedankten sich die beiden Vorstandsmitglieder der Lengericher Tafel bei den Vorsitzenden der beteiligten Chöre, Nicole Brönstrup (Musikverein Einhorn), Carola Kugler (Kirchenchor), Elisabeth Püning (Chorgemeinschaft Edelweiß) und Karsten Tiemann (Posaunenchor).  Johanna Hinz und Renate Volkwein haben bereits viele Ideen, wofür sie den Betrag nutzen möchten: Von regelmäßigen Ausgaben wie Miete, kleineren Personalkosten, Strom und Fahrzeugunterhalt bis hin zu jüngsten Anschaffungen wie zwei Kühlschränken oder eine Gefriertruhe ist die Lengericher Tafel immer für Unterstützung dankbar.


Bild vlnr: Tiemann, Kugler, Volkwein, Hinz, Brönstrup, Püning