Ein edler Tropfen und beste Stimmung

Viertes Weinfest der Chorgemeinschaft Edelweiß Leeden
Ein Bericht der westfälischen Nachrichten vom 27.08.18

Tecklenburg-Leeden –WP_20180825_19_50_10_Pro

Ein edles Tröpfchen Wein, schwungvolle Akkordeonmusik und trotz des wechselhaften Wetters eine durchaus stattliche Anzahl an Besuchern: Alfred Berkenheide blickte am Samstagabend zufrieden über den Dorfplatz und in die Remise. Das vierte Weinfest der Chorgemeinschaft „Edelweiß“ Leeden hatte sich bereits in den frühen Abendstunden zu einem geselligen Treffpunkt entwickelt.

Freude beim Veranstalter, Freude aber auch bei den ansässigen Kindergärten Pusteblume und WP_20180825_19_58_53_ProLeedener Zwerge: Denn die beiden Einrichtungen freuten sich über eine Spende der Sänger in Höhe von jeweils 300 Euro, die beim Himmelfahrt-Konzert zusammengekommen und im Rahmen des Weinfestes übergeben wurden. Und es gab noch ein strahlendes Gesicht: Der sechsjährige Liam Martens bekam einen Preis für die weiteste Reise seines Luftballons, den er gemeinsam mit vielen anderen Kindern beim Maibaumaufstellen losgeschickt hatte.

Die Sänger des Männergesangvereins und die Sängerinnen von Musica Nova sorgten unter anderem mit sechs Weiß- und Rotweinen aus Rheinhessen sowie Zwiebelkuchen, Käse und Bratwurst für die lukullischen Genüsse, Birgit Heinrich an der Quetschkommode für Lieder zum Mitschunkeln.WP_20180825_19_55_38_Pro

Das Weinfest wurde am Samstag zum gemütlichen Treffpunkt für Sänger und Nicht-Sänger – genau so wie sich Alfred Berkenheide und seine Mitstreiter das im Vorfeld erhofft hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.