Tecklenburger CD – Der MGV und Musica Nova im Tonstudio

Mit einer erwarteten Spannung startete die erste Chorgruppe des MGV Edelweiß, der Männerchor, am 24.10.2014 um 16:00 Uhr zum Tonstudio nach Telgte. Doch zuvor wurde sich kräftig in der Vereinsgaststätte Antrup eingesungen. Mit privaten PKWs ging es dann rasch zum Studio. Dort angekommen erwartete sie bereits Frau Dr. Stephanie Müller-Bromley und bereitete die Sänger für die Aufnahme vor.

Tonstudio

Eine für einen Chorsänger ungewohnte Räumlichkeit bot sich dar, Mikrofone soweit das Auge reichte. Jedes Räuspern wurde sofort akustisch wahrgenommen. In einzelnen Stimmgruppen wurde umgestellt, bis die Aufnahme im Kasten war. Nur der Ehrenvorsitzende musste dank seiner hervorragenden Stimme, im ersten Tenor, noch „nachsitzen“. Somit kam auch gleich wieder Fröhlichkeit auf.

Die Sänger waren sehr beeindruckt, als sie ihren Gesang dann als fertiges Produkt vorgespielt bekamen.

Tonstudio MuNo

Die inzwischen eingetroffen Sängerinnen und Sänger von Musica Nova erhielten sogleich Tipps und gute Wünsche von den Sängern für ihre Aufnahme. Auch hier übernahm sogleich Frau Dr. Müller-Bromley die Initiative und führte die Sängerinnen und Sänger von Musica Nova ins Tonstudio.

Der Vorsitzende Alfred Berkenheide bedankte sich bei Frau Dr. Müller-Bromley mit einem Blumenstrauß für ihre gewährte Unterstützung und Hilfe. Sollten wir mit unserm Beitrag ihr Interesse an dieser“ CD Tecklenburg“ geweckt haben, würden wir uns, wie auch die anderen Teilnehmer, darüber freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.