Weihnachtsmarkt Leeden 2014

Zur Eröffnung des 18. Leedener Weihnachtsmarktes der Interessengemeinschaft Leeden (IGL) rund um die Stiftskirche sangen der Kinder- und Männerchor des MGV Edelweiß Leeden gemeinsam mit dem Schulchor Teutoburger-Wald-Schule (OT Leeden). Insgesamt erklangen über 70 Kinderstimmen von der Terrasse der Gaststätte Schwermann.Weihnachtsmark 2014

Genau 365 Tage ist es her, da erfreuten erstmalig 28 Kinder der Teutoburger-Wald-Schule, unter der Chorleitung von Frau Breulmann – Lehrerin im Stiftsort – mit frischem, frohem Gesang die Besucher zur Eröffnung des Leedener Weihnachtsmarktes.

In diesem Jahr nun bildeten der Kinderchor des MGV Edelweiß Leeden und der Chor der Teutoburger-Wald-Schule mit insgesamt 70 Kindern einen großen Klangkörper. Schon bei der ersten gemeinsamen Probe für den Auftritt zeichnete sich mit 69 teilnehmenden Kindern eine große Beteiligung ab. Auf der Veranda der Gaststätte Schwermann bot sich den Besuchern ein imposantes Bild: Vorne der Kinderchor und dahinter der Männerchor. Stimmgewaltig wurden sie auch von diesem bei einem Liedvortrag unterstützt. Ebenso wurde das Publikum animiert, kräftig beim „Gloria“ mitzusingen, was dies dann auch gerne tat.

Der Kinderchor des MGV Edelweiß, Chorleiter Sven Leimann und der Kinderchor der Teutoburger-Wald-Schule, Chorleiterin Stefanie Breulmann, stimmten mit den Kindern „Dicke, rote Kerzen“, „Wär uns der Himmel immer so nah“, „Stern über Bethlehem“ sowie „Engel auf den Feldern singen“ an. Im Anschluss daran erklangen weitere weihnachtliche Weisen, vorgetragen vom Männerchor mit Chorleiter Jan Kampmeier

Der Weihnachtsmarkt war nun eröffnet und die Besucher widmeten sich rasch – adventlich gestimmt – den liebevoll geschmückten Buden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.