Weinfest 2017

Erlesene Tropfen standen am Samstag beim Weinfest der Chorgemeinschaft „Edelweiß“ im Mittelpunkt. In und an der Remise am Dorfplatz gab es kulinarische und musikalische Leckerbissen.
Der Männerchor präsentierte unter der Leitung von Jan Kampmeier passend zum Motto des Abends die Lieder „Ein schöner Tag“ oder „Griechischer Wein“ von Udo Jürgens. Jedoch waren vornehmlich Rot- und Weißweine aus Rheinhessen im Ausschank. Burgunder, Landwein, Portugieser, trocken, halbtrocken, lieblich oder süffig sind Begriffe, die am Abend die Runde machten.

Die Gewinner des Ballonwetttbewerbes bei der Preisverleihung auf dem Weinfest 2017

Die Gewinner des Ballonwetttbewerbes bei der Preisverleihung auf dem Weinfest 2017

Fröhliche Runde

Fröhliche Runde

..und das Wetter spielte doch mit ...

..und das Wetter spielte doch mit …

Weintraubenlikör schmeckte ebenso wie ein Winzercocktail, Prosecco und alkoholfreie Getränke fanden zu zivilen Preisen Abnehmer. Dazu mundeten als Leckereien Zwiebelkuchen, die Käseschale mit Weintrauben, Laugenbrezeln oder Bratwürste im Brötchen.
„Bereits zum dritten Mal organisieren wir dieses Weinfest“, erwähnte Alfred Berkenheide, der Vorsitzende der Chorgemeinschaft. Er freute sich, dass mit Veranstaltungsbeginn das Wetter besser wurde und sieht das Weinfest als „eine Bereicherung fürs Dorf“ an.
Die Pavillons und Stände vor der Remise waren einladend. Gemütlichkeit war in der Remise angesagt. Nach mehrtägiger Vorbereitung hatten die Vereinsmitglieder nicht nur alles grün dekoriert, sondern auch kleine Sitznischen luden zum Verweilen ein.
Im Rahmen des Weinfestes fand zudem die Siegerehrung des Luftballonwettbewerbes vom Maibaumfest Ende April statt. Barbara Püning hatte die zwölf eingesandten Karten ausgewertet. Vier Ballons legten über 100 Kilometer in Richtung Emsland zurück. Der weiteste landete erst nach 123 Kilometern in Moormerland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.